Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie
Sportmedizin · Notfallmedizin · Röntgendiagnostik Skelett
Konservative und operative Orthopädie · Stoßwellentherapie 
Sportorthopädie und sportorthopädische Leistungsdiagnostik
Knochendichtemessung (DXA) · Knorpeltherapie

A+ a-
Operative Therapie der Schulter

Schultergelenk Operation

Das Schultergelenk ist das beweglichste Gelenk des menschlichen Körpers. Damit die Bewegung in alle Richtungen möglich wird, sind Muskeln, Sehnen und Schleimbeutel beteiligt. Zur Stabilisierung sind die Gelenkkapsel und verschiedene bindegewebige Bänder vorhanden. Solange jedes einzelne Teil dieses Gesamtkonstruktes funktioniert, ist die Schulter leistungsfähig. Sobald aber auch nur kleine Anteile nicht mehr ordnungsgemäß arbeiten, macht das gesamte Schultergelenk Probleme.

 

Diese können in der Regel alle mit einer minimalinvasiven (arthroskopischen) Schulter Operation behandelt werden.

 

Für Patienten mit

 

gibt es die Möglichkeit, die Schmerzen und die Bewegungseinschränkungen durch eine operative Versorgung mit künstlichen Gelenken (Endoprothese) zu verbessern.