Kalkschulter (Tendinosis Calcarea oder Tendinitis Calcarea)

Allgemein

Dieses Krankheitsbild ist sehr weit verbreitet. Fast jeder zehnte Mensch verfügt über Kalkablagerungen in der Schulter. Die Krankheit verläuft schleichend und unauffällig. Oftmals wird dieses Krankheitsbild nur durch Zufall diagnostiziert. Auslöser für Kalkablagerungen in der Schulter sind sehr oft Ereignisse wie Unfälle oder Stürze. Zumeist wird die Krankheit durch den Orthopäden erst dann erkannt, wenn Sie vom Patienten als akut bezeichnet wird: d.h. der Kalk (Kalziumsalze) drückt auf Schleimbeutel und Sehnen und verursacht stechende Schmerzen und/oder Einschränkungen der Schulterbeweglichkeit (Impingement). Ob es sich hierbei um eine Kalkschulter handelt, kann der Orthopäde mithilfe von Röntgen und Ultraschall bestimmen. Kalkschultern können nicht nur durch vergangene Unfälle entstehen, oftmals spielt auch einfach der Alterungsprozess bei der Entstehung von Kalkablagerungen in der Schulter eine Rolle.

Behandlung der Kalkschulter

Nicht jede Kalkschulter muss behandelt werden, denn manchmal können sich Kalkschultern mithilfe eines Selbstheilungsprozesses heilen. In den meisten Fällen jedoch ist eine Behandlung der Kalkschulter unausweichlich. Hierbei gibt es konservative und operative Methoden. Zu den bekanntesten konservativen Therapien gehört z.B. die Stoßwellentherapie. Bei der Stoßwellentherapie werden mit niederenergetischen Stoßwellen die Kalkablagerungen in der Schulter abgebaut. Operative Methoden werden nur dann angewendet, wenn die konservativen Behandlungen nicht zum erhofften Erfolg geführt haben.  Erst dann sollten die Kalkschultereinlagerungen arthroskopisch entfernt werden. Mehr Informationen zu Lokalisation und operativer Behandlung von Kalkschultern erfahren hier: Operative Therapie der Kalkschulter

Sie haben Schmerzen, wenn Sie auf Ihrer Schulter liegen? Sie werden in Ihrer Schulterbeweglichkeit schmerzhaft eingeschränkt? Dann sollten Sie schnell einen Orthopäden aufsuchen, denn nach einer Kalkschulterbehandlung haben Sie zum einen erst einmal keine Beschwerden mehr, da eine Kalkschulter zumeist nicht wiederkehrt. Außerdem vermeiden Sie weitere Folgen und Beschädigungen der Schulter.

Orthopädie am Altheimer Eck

Das Leistungsspektrum in unserer Praxis in München ist breit gefächert. Das Ärzteteam ist erfahren und begleitet Sie vertrauensvoll während Ihres gesamten Behandlungsverlaufes.

Falls Sie weitere Infos zur Kalkschulter benötigen, dann nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin:

Altheimer Eck 10
80331 München
Tel.: +4989 2000 596 0
Fax: +4989 2000 596 99
info@o-a-e.de

Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!

Terminvereinbarung



Öffnungszeiten

Mo - Do08.00 - 17.30 Uhr
Fr08.00 - 13.30 Uhr




Die Orthopädie am Altheimer Eck sucht ab sofort eine Medizinische Fachangestellte m/w

Die Orthopädie am Altheimer Eck sucht ab sofort eine Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten m/w